Marketingmitteilung

Zusammenfassung

Trotz der „gefühlten“ Stimmungsverschlechterung und „abnehmenden“ Wachstumsdynamik einzelner Regionen und Konjunkturzahlen haben wir im Oktober keine Änderungen in unseren Einschätzungen vorgenommen. Die meisten Änderungen sind gering und bisher nicht nachhaltig. Es bestehen, trotz der weltweit guten Rahmenbedingungen, weiterhin diverse Risiken, die zu einer weiteren Abkühlung führen könnten (Inflationsraten, Lieferengpässe, erneute Corona-Ausweitung). Allerdings zeigen gerade die USA, dass es nach einer kurzen „Seitwärtsbewegung“ auch schnell wieder gute Konjunkturzahlen geben kann. Während sich zuletzt die Konjunktur in Europa etwas schwungvoller als in den USA entwickelte, so zeigten die neuesten Konjunkturdaten, dass die USA der Motor der Weltwirtschaft bleiben wird. Deutlich wird dies aktuell an den Auftragseingängen und der Industrieproduktion. Die aktuellen Zahlen signalisieren in Europa bereits wieder einen Rückgang, während in den USA diese weiter stetig zulegen konnten, wenn auch mit kleinen positiven Wachstumsraten.

Die monetären Rahmenbedingungen bleiben voraussichtlich noch länger ein Diskussionsthema. Die Risiken von Zinserhöhungen haben zu Beginn des 4. Quartals weiter zugenommen. Die Marktstimmung bleibt insgesamt positiv, auch mangels Alternativen auf der Zinsseite. Investitionen sollten daher weiterhin breit gestreut werden (siehe „Core-Satellite-Ansatz“) und der Fokus auf Aktien (Themeninvestments) und Renten mit kurz- bis mittelfristiger Duration liegen. Vor dem Hintergrund des möglichen Zinsanstiegs sind hier „umtriebige“, d. h. „aktiv gemanagte“ Anlagestrategien (Fonds oder Vermögensverwaltungen) gefragt. Hinweis: Nicht jeder „aktive Fonds“ wird auch „aktiv“ gemanagt! Der Rentenmarkt sollte in der aktuellen Marktphase nicht vernachlässigt werden (Basisinvestment), auch wenn die Zinserhöhungsrisiken durch die hohen Inflationsraten zugenommen haben. Es empfiehlt sich weiterhin eine kurze Duration. Für Renten bleiben insgesamt die Kursrisiken erhöht, d. h. wir können an dieser Stelle nur wiederholen, dass es sich empfiehlt, nur aktive Rentenmanager zu wählen, die auch ein aktives Laufzeitmanagement betreiben (Duration bis 4 Jahre).

Im Aktienmarkt ist nach wie vor eine Übergewichtung der USA sinnvoll, die Anleger z. B. über globale Aktienstrategien erreichen können (die globalen Aktienfonds der Empfehlungslisten sind i. d. R. zu über 60 % in den USA investiert!). Im deutschen Markt sollte der Fokus auf dem „neuen“ Leitindex „DAX40“ liegen, da der „MDAX“ (Aktien der 2. Reihe) aufgrund des Abgangs der 10 DAX-Aufsteiger international uninteressanter geworden ist.

Bekanntermaßen ist ein gewisses Maß an Skepsis und Verunsicherung nie verkehrt und verhindert Euphorie bzw. „blindes“ Investieren. In der Vergangenheit war dies häufig die Ausgangsbasis für ein weiteres Wachstum an den Kapitalmärkten. Wir erwarten, dass der bisherige positive Trend auch im Jahr 2022 fortgesetzt werden wird.

Aufteilungsvorschlag einer ausgewogenen Vermögensanlage gem. „OLB Investmentausschuss“

(Muster einer Standardaufteilung für Neuanlagen):

Lesen Sie Infos für Anleger im Newsletter von Neelmeyer

Wichtige Hinweise

Marketingmitteilung

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung vom Bankhaus Neelmeyer, Zweigniederlassung der Oldenburgische Landesbank AG im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot, keine Beratung

Diese Information enthält kein Angebot zum Erwerb oder zur Zeichnung der darin genannten Wertpapiere und auch keine Einladung zu einem solchen Angebot. Die geäußerten Meinungen geben unsere aktuelle Einschätzung wieder, die sich auch ohne vorherige Bekanntmachung ändern kann. Diese Information kann eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers und seine Anlageziele abgestellte Beratung nicht ersetzen.

Adressat

Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen („Information“) sind ausschließlich für Kunden, die Ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, bestimmt. Insbesondere ist diese Information nicht für Kunden und andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA, in Kanada oder Asien bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben werden oder in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden. Dieses Dokument einschließlich der darin wiedergegebenen Informationen dürfen im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verwendet werden. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen.

Keine Gewährleistung

Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert und beruhen auf Quellen, die wir als zuverlässig ansehen. Die Informationen sind aber möglicherweise bei Zugang nicht mehr aktuell und können überholt sein. Auch kann nicht sichergestellt werden, dass die Informationen richtig und vollständig sind. Für den Inhalt kann daher keine Haftung übernommen werden.

Wertentwicklung

Zurückliegende Wert- oder Kursentwicklungen können für die zukünftige Entwicklung nicht gewährleistet werden. Angaben zur bisherigen Wert- oder Kursentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, da die Basiswährung des Wertpapiers von EURO abweichen kann.