Marketingmitteilung

Rekordstände wie am Fließband

Trotz der aktuellen Korrekturen aufgrund der wieder zunehmenden Corona-Unsicherheiten bleibt festzuhalten, dass die westlichen Leitbörsen insgesamt den Höhenflug 2021 fortgesetzt haben. Es purzelten Allzeithochs wie am Fließband. Insbesondere die US-Börsen (S&P500, Dow Jones Industrial, Nasdaq) zeigten hier eine hohe Dynamik. Die europäischen Börsen liegen weiter deutlich dahinter, brachten den Anlegern aber auch eine sehr auskömmliche Wertentwicklung. Einer der Hauptgründe für die deutlich stärkere Wertentwicklung bei US-Aktien bleibt die Tatsache, dass es in den USA eine höhere Dichte an Technologieunternehmen (Aktien, die von den globalen Megatrends profitieren) gibt und somit das Gewinnwachstum daher per se einfach höher ist, als in den eher „Old-Economy“-lastigen europäischen Indices (hier sind Industrie- und Automobilunternehmen stärker vertreten).

Beim historischen Blick auf die DAX-Entwicklung zeigt sich ein langjährig intakter Trend, der sich – trotz aller krisenbedingter Kursdellen (u.a. wie gerade in den letzten Tagen) – auch im Jahr 2022 fortsetzen sollte. Der deutsche Leitindex liegt dabei ziemlich genau in der Mitte des langfristigen Trends, der seit den 1980er-Jahren intakt ist. Rückschläge sind daher immer wieder einzukalkulieren, aber auch als „normal“ anzusehen.

Lesen Sie Infos für Anleger im Newsletter von Neelmeyer

Insgesamt erwarten wir aufgrund des intakten Aufwärtstrends und der soliden Unternehmensgewinne eine Fortsetzung im nächsten Jahr. Anleger sollten aber dennoch auch 2022 auf eine breite Diversifizierung nach Branchen und Regionen achten. Rückschläge eignen sich für eine weitere Erhöhung der Aktienquote, da auch im nächsten Jahr die Rentenmärkte nur bedingt eine adäquate Rendite anbieten werden. Die Renditen von 10-jährigen Bundesanleihen werden vor dem Hintergrund der Geldpolitik der europäischen Notenbank kaum wesentlich über 0,00 % ansteigen können. Aufgrund des herausfordernden Rentenmarktes sollten Privatleger weiterhin auf professionelle Produktlösungen mit aktivem Management setzen. Einzelinvestments sind für Privatanleger aufgrund der komplexen Auswahl von Rentenanlagen (Schuldner, Anleiheart, Regionen, Laufzeit usw.) weiter nicht zu empfehlen. Im Aktienmarkt zeigte sich rückblickend, dass auf jeden Rücksetzer zeitnah immer eine Erholung folgte. Auch 2022 sollte dabei der Fokus auf US-Aktien und deutschen Standardwerten liegen. Die abgelaufene erfolgreiche Berichtssaison führte insgesamt zu nach oben angepassten Gewinnschätzungen. Durch die noch stärker gestiegenen Börsenkurse sind die Bewertungen an den Aktienmärken insgesamt leicht gestiegen, zeigen aber weiterhin ein vertretbares Niveau, vor allem im Attraktivitätsvergleich mit dem Rentenmarkt. Aufgrund der vielen Allzeithochs wird die Luft dünner und das Konsolidierungsrisiko nimmt wieder zu. Schwellenländer bleiben langfristig als Beimischungen interessant, allerdings ist auch 2022 mit höheren Schwankungsbreiten aufgrund geopolitischer Unsicherheiten zu rechnen.

Wichtige Hinweise

Marketingmitteilung

Diese Publikation ist eine Marketingmitteilung vom Bankhaus Neelmeyer, Zweigniederlassung der Oldenburgische Landesbank AG im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot, keine Beratung

Diese Information enthält kein Angebot zum Erwerb oder zur Zeichnung der darin genannten Wertpapiere und auch keine Einladung zu einem solchen Angebot. Die geäußerten Meinungen geben unsere aktuelle Einschätzung wieder, die sich auch ohne vorherige Bekanntmachung ändern kann. Diese Information kann eine auf die individuellen Verhältnisse des Anlegers und seine Anlageziele abgestellte Beratung nicht ersetzen.

Adressat

Die hier wiedergegebenen Informationen und Wertungen („Information“) sind ausschließlich für Kunden, die Ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, bestimmt. Insbesondere ist diese Information nicht für Kunden und andere Personen mit Sitz oder Wohnsitz in Großbritannien, den USA, in Kanada oder Asien bestimmt und darf nicht an diese Personen weitergegeben werden oder in diese Länder eingeführt oder dort verbreitet werden. Dieses Dokument einschließlich der darin wiedergegebenen Informationen dürfen im Ausland nur in Einklang mit den dort geltenden Rechtsvorschriften verwendet werden. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangen, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen.

Keine Gewährleistung

Die Informationen wurden sorgfältig recherchiert und beruhen auf Quellen, die wir als zuverlässig ansehen. Die Informationen sind aber möglicherweise bei Zugang nicht mehr aktuell und können überholt sein. Auch kann nicht sichergestellt werden, dass die Informationen richtig und vollständig sind. Für den Inhalt kann daher keine Haftung übernommen werden.

Wertentwicklung

Zurückliegende Wert- oder Kursentwicklungen können für die zukünftige Entwicklung nicht gewährleistet werden. Angaben zur bisherigen Wert- oder Kursentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, da die Basiswährung des Wertpapiers von EURO abweichen kann.